• be italy bietet:

    Italien Reiseinformationen,
    Reiseberichte, Tipps
    Empfehlungen.

  • Letzte Kommentare

  • Ferienhäuser bei:

    e-travelhome bietet eine
    kleine und feine Auswahl!

    Ferienhäuser in Italien, bei e-travelhome

    Atraveo bietet in Italien
    mehr als 30.000 Domizile!

    Ferienhäuser bei Atraveo, Logo Atraveo

    Interhome ist Ferienhaus-
    Vermittler seit über 40 Jahren

    Ferienhäuser bei Interhome, Logo Interhome

    ABV ein Toskana Spezialist
    mit Sitz bei Siena

    Ferienhäuser beim Toskana Spezialist, Logo ABV

  • Aushang

    Ferienwohnung in Italien

    Ferienwohnung in Italien

    Ferienwohnung in Italien

    Ferienwohnung in Italien

    Ferienwohnung in Italien

  • Suche Google

  • Google Anzeigen


  • « | Home | »

    Limoncello Rezept von Amalfi

    Von Lavinia | 13.Januar 2009

     

    Zitronen von Amalfi Zur Herstellung des echten Limoncello müssen die Zitronen eigentlich aus der Gegend von Sorrento sein. Um noch genauer zu sein aus der Gegend zwischen Vico Equense und Massa Lubrense und der Insel Capri.

     

    Die großen gelben Zitronen findet man hier in Deutschland leider nicht, aber viele Limoncelli, die Sie im Handel finden, sind auch nicht aus den richtigen Zitronen gemacht also bitte, versuchen Sie es ruhig! 

    Das Rezept ist nicht schwer, Sie können es auch zu Hause ausprobieren. Ca. 70 Tage müssen Sie veranschlagen, denn das Originalrezept besagt, dass der Limoncello mehr als zwei Monate gähren muss. Nehmen Sie unbehandelte Zitronen mit einer dicken Schale. Erst die Zitronen in warmen Wasser mit einer Bürste reinigen. Nun trennen Sie die Schale von der Zitrone (ohne die weisse Zitronenhaut). Die Schale wird in kleine Streifen geschnitten. Die Streifen werden in 90%-igem Lebensmittelalkohol eingetaucht, luftdicht verschlossen und 15 Tage gohren gelassen (Kellertemperatur). Nach 15 Tagen das Wasser mit dem Zucker in einem Topf vermischen und bis zur Lösung des Zuckers bei mittlerer Hitze erwärmen (nicht zum Kochen bringen). Das Zuckerwasser von der Flamme nehmen und ruhen lassen bis es Raumtemperatur erreicht hat. Nun den Alkoholsud inkl. der Schalen mit dem Wasser langsam vermischen und weitere 40 Tage ruhen lassen (Kellertemperatur). Nach den 40 Tagen wird die Flüssigkeit von den Schalen getrennt (z.B. durch ein sehr feines Sieb filtern) und in Flaschen umgefüllt. Das war’s! Jetzt kann der Limoncello in die Gefriertruhe.  Viel Spass und Salute!

    Mengenangaben:

    Für 1,5 L Limoncello: 

    10 unbehandelte mittelgroße Zitronen

    1 L 90% Lebensmittelalkohol

    400 g Zucker

    ½ L Wasser

    Limoncello di Masaniello aus AmalfiDen besten, den ich je getrunken habe, ist der Limoncello di Masaniello in Amalfi (1L Flasche 10 € (Preisangabe 2008)).

    Erwerben können Sie ihn in Amalfi z.B. bei Anastasio Salvatore in Via L. D’Amalfi Tel. +39 089 871013

    Oder Sie können ihn sich auch schicken lassen:

    Die reine Lieferung ist nicht billig, aber Sie trinken das Original und es lohnt sich!:

    20 kg Karton ca. 41€ (12 Flaschen)

    40 – 50 kg Karton ca. 71 €, wobei eine 1L Flasche etwas mehr als 1 Kg Gewicht hat.

    Be Sociable, Share!

      Kommentare