• be italy bietet:

    Italien Reiseinformationen,
    Reiseberichte, Tipps
    Empfehlungen.

  • Letzte Kommentare

  • Ferienhäuser bei:

    e-travelhome bietet eine
    kleine und feine Auswahl!

    Ferienhäuser in Italien, bei e-travelhome

    Atraveo bietet in Italien
    mehr als 30.000 Domizile!

    Ferienhäuser bei Atraveo, Logo Atraveo

    Interhome ist Ferienhaus-
    Vermittler seit über 40 Jahren

    Ferienhäuser bei Interhome, Logo Interhome

    ABV ein Toskana Spezialist
    mit Sitz bei Siena

    Ferienhäuser beim Toskana Spezialist, Logo ABV

  • Aushang

    Ferienwohnung in Italien

    Ferienwohnung in Italien

    Ferienwohnung in Italien

    Ferienwohnung in Italien

    Ferienwohnung in Italien

  • Suche Google

  • Google Anzeigen


  • Masseria Fasano – Apulien

    Mittwoch, 12.Oktober 2011

    Sollten Sie  durch Apulien fahren, können Sie unendliche Olivenbaumfelder und –  landschaften wie bei Ostuni, Fasano, Conversano, Gargano sehen. Auf den sog. Masserias, das sind Landgüter wo sich früher das alltägliche Leben wie in einem kleinen Dorf abspielte, können Sie übernachten. Wie kam es zu dieser für die Masserias typischen Architektur?

    Masseria Apulien

    Mittwoch, 8.September 2010

    In eine strahlend weiße Schmuckschatulle hat sich die alte Eremitage aus dem 17 Jahrhundert verwandelt. Und nichts kann von ihrer stillen und stolzen Ausstrahlung ablenken, keine Stadt oder kein Hotel sind in Sichtweite. Ganz für sich liegt sie in der typischen Landschaft Apuliens, die von jahrhundertealten knorrigen Olivenbäumen geprägt wird.

    Masseria Apulien bei Fasano Torre Abate Risi

    Donnerstag, 3.September 2009

    Hallo Herr Winkler, die Masseria Torre Abate Risi ist eine sehr gute Empfehlung! Dario und Joan sind sehr diskret aber immer aufmerksam und extrem nett. Es herrscht in dieser Masseria eine „behutsame Ruhe“, eine vertrauensvolle Atmosphere. So haben wir uns …

    Apulien älteste Olivenbäume Italiens

    Mittwoch, 10.Dezember 2008

    Der Olivenbaum, auch echter Ölbaum genannt, wurde von den Phöniziern über Griechenland nach Italien gebracht, wo er in Apulien und Kalabrien seine Wurzeln schlug und sich anschließend weiter in Italien und im Mittelmeerraum verbreitet hat. Damals wurde das Olivenöl nicht nur zum Kochen und zur Schönheitspflege, sondern hauptsächlich auch als Brennöl benutzt. In Apulien und […]