• be italy bietet:

    Italien Reiseinformationen,
    Reiseberichte, Tipps
    Empfehlungen.

  • Letzte Kommentare

  • Ferienhäuser bei:

    e-travelhome bietet eine
    kleine und feine Auswahl!

    Ferienhäuser in Italien, bei e-travelhome

    Atraveo bietet in Italien
    mehr als 30.000 Domizile!

    Ferienhäuser bei Atraveo, Logo Atraveo

    Interhome ist Ferienhaus-
    Vermittler seit über 40 Jahren

    Ferienhäuser bei Interhome, Logo Interhome

    ABV ein Toskana Spezialist
    mit Sitz bei Siena

    Ferienhäuser beim Toskana Spezialist, Logo ABV

  • Aushang

    Ferienwohnung in Italien

    Ferienwohnung in Italien

    Ferienwohnung in Italien

    Ferienwohnung in Italien

    Ferienwohnung in Italien

  • Suche Google

  • Google Anzeigen


  • « | Home | »

    Stadtführungen Florenz – individuell

    Von Francesco | 11.Dezember 2008

    Individuelle Stadtführungen durch Florenz

    Alle Programme können einzeln oder in Kombination gebucht werden. Sie werden exklusiv in deutscher Sprache geführt. Die Rundgänge werden von einer Kunsthistorikerin begleitet  welche seit Jahren in Florenz lebt. Die Führungen sind individuell oder in kleinen Gruppen bis zu maximal 8 Personen buchbar.

    Treffpunkt kann das Hotel, in dem Sie übernachten, oder ein vorbestimmter Platz sein . Für alle, die nicht in Florenz übernachten könnte der Treffpunkt das Hotel Savoy, das sich auf der Piazza Repubblica befindet (oder nach Wunsch zu vereinbaren).

    Tipps, Gastronomie, Eis, Shopping usw., aber auch außergewöhnliche Geschäfte oder Antiquariate gehören zu allen Führungen, natürlich je nach Interesse.
    Die Preise verstehen sich pro Führung nicht nach Anzahl der Personen. Eintrittskosten sind nicht inbegriffen. Tickets werden vorbestellt.

    Florenz Ponte Vecchio

    Programm

    1: Im Herzen der Stadt (3 h)EUR 135,00

    2: Ein städtisches Refugium: Oltrarno (3 h)EUR 135,00

    3: Uffizien (1 ½ h)EUR 80,00

    4: Dantes Florenz (2 h) EUR 90,00

    5: Florenz, Stadt der Künstler der Renaissance (3 h)EUR 135,00

    Florenz Führung 1: Im Herzen der Stadt (3 h)

    Ein etwa dreistündiger Spaziergang führt durch die engen Gassen des Stadtkerns von Florenz. Die Führung beginnt auf dem Platz Santa Croce, der noch die aus der römischen Antike stammende Straßenorganisation verrät. Hier befinden sich bedeutende Patrizierhäuser und eine der wichtigsten und ältesten Kirchen der Stadt. Über schmale Seitenstraßen geht es entlang der Via dei Neri zur südöstlichen Ecke der Piazza Signoria, in der sich die wichtigen Baukomplexe, Uffizien, der Palazzo Vecchio und die Loggia dei Lanzi vereinen. Nach einer Pause auf der Piazza Repubblica führt der Spaziergang durch das Labyrinth der engen Gassen in Richtung Palazzo Rucellai, einem Bauwerk von Leon Battista Alberti und schließlich zu einem weiteren Knotenpunkt der Stadt, dem San Lorenzo-Markt. An einer der bedeutendsten Straßen von Florenz , der Via Pucci, wo nach wie vor die älteste Aristokraten-Familie der Stadt, die Puccis, lebt, geht es zum Domplatz, wo die Führung endet.

    Der Spaziergang zeigt die verschiedenen “Gesichter” von Florenz, gibt einen Überblick zu den wichtigsten geschichtlichen und kulturpolitischen Begebenheiten der Stadt und bietet ungewohnte Blicke auf ihre Bauten.

    (Keines der Objekte wird von Innen besichtigt)

    Florenz Führung 2: Ein städtisches Refugium: Oltrarno (3 h)

    Bei dieser Stadtbesichtigung gilt es, die schönsten Ecken von Florenz auf dem anderen Ufer des Arno, dem Oltrarno zu entdecken. Der Spaziergang beginnt wahlweise bei der Kirche San Niccolò oder bei San Miniato. An der Fortezza Belvedere vorbei geht es weiter entlang der ländlichen Gasse Costa di San Giorgio in Richtung Stadtzentrum. Bei der Piazza Santa Felicità, direkt hinter dem Ponte Vecchio angelangt, führt der Weg zu den schönsten Plätzen des Oltrarno. Nach einer Pause auf der Piazza della Passera, an einem der kleinsten und charmantesten Café der Stadt, wird ein Blick auf die Fassade des Palazzo Pitti geworfen. Dann geht es weiter zu den Plätzen Santo Spirito, wo sich die Kirche von Filippo Brunelleschi befindet. Anschließend geht es weiter zur Piazza bei der Kirche Santa Maria del Carmine mit den berühmten Fresken von Masolino und Masaccio.

    Die Führung zeigt kulturelle Höhepunkte, die sich jenseits des Arno-Ufers befinden und Orte, in denen die Florentiner und natürlich die Medicis selbst von der Hektik der Stadt geflüchtet sind.

    (Eintritt in: S. Felicità, S. Spirito, S. Maria del Carmine, evtl. San Miniato. Eintrittskosten bei S. Maria del Carmine und S. Spirito; Tickets werden vorbestellt)

    Floren Führung 3: Uffizien (1 ½ h)

    Diese Führung lädt zum gemeinsamen Betrachten der Kunstwerke ein. Besprochen werden berühmte und weniger bekannte Gemälde vom Mittelalter bis zum 16. Jahrhundert (insgesamt circa 10-15 Objekte). Das Leitthema dieser Begehung sind die künstlerischen Grundgedanken, mit denen sich die Künstler auseinandergesetzt haben, um bestimmte Gegenstände, Figuren, die Bildtiefe oder die Perspektive darzustellen und ihr Publikum und die Auftraggeber zufrieden zu stellen. Erzählt werden auch Gegebenheiten, die oft bei der Betrachtung der Gemälde außer Acht gelassen werden, zum Beispiel ihre eigentliche Funktion oder die Geschichte, wie sie in die Uffizien gelangten. Die Führung dient zum Einblick in die Sammlung, die zum Weiterschauen und zum Entdecken anregen möchte.

    (Tickets werden vorbestellt, extra Eintrittstermin)

    Florenz Führung 4: Dantes Florenz (2 h)

    Das Leben des wichtigsten Dichters der Stadt, Dante Alighieri und sein berühmtes Epos, die “Göttliche Komödie”, sind das Thema dieser Stadtbegehung. Besichtigt werden Orte, die für das Leben des Künstlers eine große Rolle gespielt haben (die sog. Dante-Kirche, Palazzo Frescobaldi usw.), Orte, von denen der Literat in seiner Dichtung spricht (Palazzo Vecchio, das Baptisterium) und schließlich Bildwerke, die sich von der bildreichen Sprache der “Göttlichen Komödie” haben beeinflussen lassen (das Kuppelfresko im Dom). Die Führung gibt einen Einblick in das dramatische Leben Dantes und in sein faszinierendes Literaturwerk, in dem sich die Geschichte der Stadt des 13. und 14. Jahrhunderts widerspiegelt. Die Begehung lädt ein, Florenz mit den Augen von Dante Alighieri zu sehen und erzählt die spannende Geschichte über die widersprüchliche Beziehung der Geburtstadt Dantes zu ihrem bedeutenden Einwohner vom 14. Jahrhundert an bis heute.

    (Eintritt Baptisterium ca. 3 Euro und Dom, gratis)

    Florenz Führung 5: Florenz, Stadt der Künstler der Renaissance (ca. 3 h)

    Die großen Anwesen Pallazzo Capponi und Giardino della Gherardesca, zwischen der Piazza Santissima Annunziata und Viale G. Matteotti lassen noch heute erahnen, daß im 16. Jahrhundert diese Gegend vor den damaligen Mauern der Stadt und keine 300 Meter vom Dom entfernt eine eher ländliche, mit zahlreichen Gartenanlagen bestückte Gegend war. Eben in diesem Bezirk wohnten zahlreiche Künstler, beispielsweise Andrea del Sarto, Perugino, Pontormo oder Giambologna. Dies verwundert nicht, befand sich doch im Kloster der Santissima Annunziata die Kappelle des Heiligen Lukas, der Malergilde. Dort wurde im Jahre 1563 von bedeutenden Künstlern wie Giorgio Vasari die Akademie der Künste (Accademia delle Arti del Disegno) gegründet. Die Führung beginnt in der Kirche SS. Annunziata. Dann führt der Weg in das damalige Künstlerviertel. An der Via Ricasoli, vorbei am Gebäude, das seit 1784 die Kunstakademie und die heutige Galleria dell’Accademia beherbergt, geht es weiter zur Kapelle der Medici. Besichtigt werden vor allem die von Michelangelo realisierten Grabmähler der Medici, wo die Künstler damals rege, kunsttheoretische Diskussionen führten. Anschließend wird das Künstlerhaus von Michelangelo besucht.

    (Eintritt SS. Annunziata, Cappella dei Medici und Casa Buonarotti, Eintrittskosten bei Cappella dei Medici und Casa Buonarotti, Tickets werden vorbestellt)

    Anfragen an e-travelhome.com
    Tel. 030 82 00 16 65
    anfrage@e-travelhome.com
    Stand (Saison 2009) Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten

    Preise 2011 (Für 2012 und 2013 können wir keine Führung anbieten; die von uns empfohlenen Kunsthistorikerin ist in Mutterschaftsurlaub)

    1: Im Herzen der Stadt (3 h)EUR 145,00

    2: Ein städtisches Refugium: Oltrarno (3 h)EUR 145,00

    3: Uffizien (1 ½ h)EUR 90,00

    4: Dantes Florenz (2 h) EUR 100,00

    5: Florenz, Stadt der Künstler der Renaissance (3 h)EUR 145,00

    Be Sociable, Share!

      2 Kommentare to “Stadtführungen Florenz – individuell”

      1. Jacoby meint:
        22.August 2011 at 12:45

        Sehr geehrter Herr Winkler!

        Gerade aus dem Urlaub zurück wollte ich Ihnen nur kurz eine Rückmeldung zu der Führung in Florenz geben. Das war wirklich einfach gelungen. Frau Keultjes hat uns toll geführt, war prima vorbereitet und hat für uns genau den „richtigen Ton“ getroffen. Es hat sehr viel Spass mit ihr gemacht.
        Mit den besten Grüßen
        Jacoby

      2. Rütz meint:
        18.Juli 2012 at 16:35

        Wir möchten am 21.07.12 vormittags eine deutsche Stadtführung für ca 3 h buchen!Wie können wir dies am besten arrangieren!

      Kommentare